Geliebter Leopard

Ein Stück Aufrüstung für den Frieden.
– von Anja Kleinhans – 

Iris ist die Urenkelin einer Rüstungsfirmendynastie und Kuratorin der firmeneigenen Stiftung zur Hilfe traumatisierter Kinder. Sie führt intensive Briefgespräche mit Navid, einem jungen Mann aus Afghanistan, der als Kind, nachdem seine Familie von den Taliban ermordet worden war, nach Deutschland gebracht wurde, wo er durch die Stiftung eine Pflegefamilie und einen neuen Lebensstart ermöglicht bekam.

Beide verbindet eine intensive Liebe zu dem Leopard, wobei stets fraglich bleibt, ob diese gefährliche Kraftkreatur als grausamste Zerstörung oder eigentlicher Heilsbringer erscheint.

Ist Krieg notwendig? Hat die bedeutungsvolle Rolle der Rüstungsindustrie im Weltgeschehen ihre tiefmenschliche, sinnmachende Berechtigung? 

Mit solch unbequemen Fragen beschäftigen wir uns zum Kultursommerthema 2018 »Industrie-Kultur« anhand einer feinen, musikalisch hochwertig begleiteten Liebesgeschichte – letztendlich zu sich selbst. 

Regie: Uli Hoch
Spiel: Anja Kleinhans
Cello: Burkard Maria Weber

Diese Produktion wurde gefördert durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz und die Stiftung des Landkreises Bad Dürkheim!

Logo Kultursommer Rheinland-Pfalz
Logo Stiftung des LK Bad Dürkheim


Wir sind stolz und froh, dass wir beim Kultursommer 2018 wieder dabei sein durften und sagen DANKE!! nach Mainz und in unsere Kreisstadt!

Corona Information

Coronabedingt bitten wir Sie, auf dem TheaderGelände eine Mund-Nasen-Bedeckung zu benutzen, die Sie auf Ihren von uns zugewiesenen Plätzen abnehmen dürfen. Außerdem wird eine mit der Verbandsgemeinde Freinsheim abgesprochene Hygiene- und Abstands-Regelung zu beachten sein, auf die wir an mehreren Stellen vor Ort hinweisen.


Theader Freinsheim

Südliche Ringstr. 12
67251 Freinsheim

Ein Klick führt Sie zur
Routenplanung mit Google Maps.

Telefon
+49 (0) 6353 932845

Ticketreservierung
tickets@theader.de