TheaderFreinsheim

Komm Heim! – Geschichten Aus Der Welt

Was ist das – diese »Heimat«, die jetzt wieder in aller Munde ist, in der Freizeit bis zur Zwanghaftigkeit und oft mit Erlebnisfaktor gesucht wird, politisch ge- oder gar missbraucht wird, weil sie uns etwas ganz Wesentliches bedeutet – doch was und wo finden wir dieses?

Weiterlesen

TheaderFreinsheim

Der Gott Des Gemetzels

Zwei Ehepaare treffen sich, weil ihre Söhne sich verprügelt haben und sie das bei einem Tässchen Kaffee »zivilisiert«, freundlich und politisch korrekt miteinander besprechen und damit bereinigen wollen, wie das gutgebildete Bürger der modernen westlichen Gesellschaften nun mal miteinander zu tun pflegen sollten. So das Ideal!

Weiterlesen

TheaderFreinsheim

Gretchen 89FF.

… nehmen wir … Faust 1, Seite 89 folgende – die berühmte Kästchenszene! Also die Szene, in der das unschuldige Gretchen sehr aufgewühlt von der Begegnung mit Faust nach Hause kommt und das Schmuckkästchen findet. … Und nun begeben wir uns damit in den Backstagebereich der sogenannten Bretter, die ja schließlich unsere Welt bedeuten: Auf die Probebühne.

Weiterlesen

TheaderFreinsheim

Geliebter Leopard

Iris ist die Urenkelin einer Rüstungsfirmendynastie und Kuratorin der firmeneigenen Stiftung zur Hilfe traumatisierter Kinder. Sie führt intensive Briefgespräche mit Navid, einem jungen Mann aus Afghanistan, der als Kind, nachdem seine Familie von den Taliban ermordet worden war, nach Deutschland gebracht wurde, wo er durch die Stiftung eine Pflegefamilie und einen neuen Lebensstart ermöglicht bekam.

Weiterlesen

TheaderFreinsheim

(Pfälzer) Waldweiberwildwechsel

Die vornehme Touristin Edith Polz (Anja Kleinhans) aus Hamburg wird beim Nordic Walking durch den Pfälzer Wald von Wildschweinen verfolgt und muss sich notgedrungen zur bodenständigen Pfälzer Jägerin Christa Gerster (Christine Wiebauer) auf deren Hochsitz retten.

Weiterlesen

TheaderFreinsheim

Heilig Abend

Ein Tisch, zwei Stühle, ein Polizist, eine terrorverdächtige Philosophieprofessorin und die tickende Zeit. Sie soll angeblich eine Bombe gelegt haben, die um Mitternacht explodieren wird. Das Verhör ist ein Schlagabtausch zwischen System und Systemkritik.

Weiterlesen

TheaderFreinsheim

Langusten

Die Putzfrau Marie Bornemann putzt schon ihr Leben lang im – ihr über das Putzen hinaus weit entfernten – Delikatessengeschäft. Zu ihrem 60. Geburtstag darf sie sich etwas aussuchen. Sie wählt eine Languste, die für sie all den Reichtum und Wohlstand symbolisiert, den sie nie haben wird.

Weiterlesen

TheaderFreinsheim

FrEINSheimer Metamorphosen

In einem von Uli Hoch inszenierten sommernächtlichen Theatertreiben lassen die beiden Darsteller Phaeton, den größenwahnsinnigen Spross des Sonnengottes Helios mit dessen heißen Himmelsschlitten genauso sein Unwesen treiben wie einen urpfälzischen Adonis auf eine resolute Venus aus gleichen Breiten treffen oder die Nymphe Daphne sich in Ermangelung eines Lorbeerbaumes in eine erhaltenswürdige Eibe verwandeln.

Weiterlesen

TheaderFreinsheim

Liebe

Mitternacht, die Stunde der Wahrheit. In dieser bitterbösen Komödie nutzt ein Paar mittleren Alters die stille Stunde zwischen den Tagen zu einem Ehekrach, der die Wände wackeln lässt.

Weiterlesen

TheaderFreinsheim

Comeback Für Noah

Früher war Noah mal ein richtiger Held, gewissermaßen der Strahlemann auf der Arche. Aber das ist nun auch schon ein paar Tage her. Was macht der Held, wenn sein Ruhm verblasst ist?

Weiterlesen

TheaderFreinsheim

Emmas Glück

Die eigenwillige Emma, die allein und hoch verschuldet auf ihrem Bauernhof lebt, findet eines Nachts in einem schrottreifen Ferrari das, was ihr im Leben fehlte: einen Sack voll Geld und einen Mann.

Weiterlesen

TheaderFreinsheim

Still, DIE NACHT IST VOLLER STERNE

Mehrere unterschiedliche Szenen unterschiedlicher Genres – bunt wie das Leben und im Kern doch Eins. Ein Lied verbindet sie, voran der Inhalt des Liedes: Widerstand und Hoffnung! Widerstand gegen von Außen auferlegte Zwänge und Hoffnung auf inneren und äußeren Frieden.

Weiterlesen

TheaderFreinsheim

Mein Lebtag

Das Monodrama ist eine sinnliche Hommage an und der Lebensbericht von einer alten Frau und zugleich ein Stück deutscher Geschichte, vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die Nachkriegszeit der BRD.

Weiterlesen

TheaderFreinsheim

Love Letters

Sie kennen sich aus Kindheitstagen. Hier begann ihre Liebesbeziehung – in Briefen. Und sie hält an ein Leben lang.

Weiterlesen

TheaderFreinsheim

Balladenzeit

Balladen, Geschichten, Gedichte und Lieder rund um die Liebe, die Freundschaft, den Mut und das Leben. Manchmal sind sie spannend wie eine gute Kriminalgeschichte.

Weiterlesen

TheaderFreinsheim

Euro Pa Latina (Oder Wie Eine Dampfnudel Europa Rettete)

Zwei Göttinnen sind zum Tee verabredet. Die höhere, Europa, hat ihre untertänige, Palatina, geladen. Europa will sich präsentieren, aber auch Respekt und Interesse kundtun, selbst am kleinsten Mitglied, so an diesem Tage eben an der Pfalz…

Weiterlesen

TheaderFreinsheim

Faqi Baraka

Ein Theaterstück auf der Suche nach dem anderen, nach dem, was uns unterscheidet, wo es wie anders ist und wieviel es davon gibt, nach dem Unvorstellbaren, das ganz genauso real da ist, wie Du auch, jetzt gerade …

Weiterlesen

TheaderFreinsheim

Talita

Das Stück `Talita´ erzählt von Schicksalen im Leben und dass wir alle unser Credo brauchen zum Überleben.

Weiterlesen

TheaderFreinsheim

Aprikosenzeit

Ein Märchen über die Freundschaft – voller Poesie, duftender Aprikosen und Musik.
Die Gärtnerin Lavalle begegnet in ihrem Aprikosenhain dem zauberhaften Wesen Conte Luigi, …

Weiterlesen

TheaderFreinsheim

De Kläne Prinz

Ein Pilot stürzt in der Sahara ab. Während er versucht, den Motor seines Flugzeugs wieder in Gang zu bringen, macht er die Bekanntschaft des kleinen Prinzen, …

Weiterlesen

TheaderFreinsheim

Literarische Weinblüten

Ein süffiger Literaturfrüh- oder -spätschoppen: Gedichte und Geschichten rund um den leckeren Rebensaft mit dem »Pälzer Engelsche« und ihrem himmlischen Kollegen am Cello!

Weiterlesen

TheaderFreinsheim

Hellas Sonntag

Es ist Sonntag. Ruhetag. Während andere die Füße hochlegen, stellt sich Hella Kandler zur Schlacht auf. Sie begibt sich in ein Assessment Center, das sich als Ringkampf um einen gehobenen Posten erweist. Vier Männer und sie, jeder gegen jeden.

Weiterlesen

Corona Information

Coronabedingt bitten wir Sie, auf dem TheaderGelände eine Mund-Nasen-Bedeckung zu benutzen, die Sie auf Ihren von uns zugewiesenen Plätzen abnehmen dürfen. Außerdem wird eine mit der Verbandsgemeinde Freinsheim abgesprochene Hygiene- und Abstands-Regelung zu beachten sein, auf die wir an mehreren Stellen vor Ort hinweisen.


Theader Freinsheim

Südliche Ringstr. 12
67251 Freinsheim

Ein Klick führt Sie zur
Routenplanung mit Google Maps.

Telefon
+49 (0) 6353 932845

Ticketreservierung
tickets@theader.de