Spoonface Steinberg

Dieses preisgekrönte Monodrama befasst sich mit dem Tod. Das autistische Mädchen `Spoonface´- ihr Gesicht ist so rund, als würde man in einen Löffel schauen – hat Krebs. 

… Und schon sind sie da – unsere üblichen Reaktionen auf diese unfassbare, aber doch sehr reale Instanz des Lebens – auf den Tod: Angst, Hilflosigkeit, oftmals Mitleid, oder Verzweiflung. 

Indem uns Spoonface aber aus ihrer einerseits naiven, andererseits unglaublich weisen und humorvollen Sicht heraus von ihrem Leben erzählt, offenbart sich plötzlich ein neuer, faszinierender Weg, mit dem Tod umzugehen. 

In diesem Stück geht es um Lebenslust und Lebensfreude, um die Funken, die zwischen uns hin und her fliegen und die alles verbinden – auch das Leben und den Tod – und die allem einen Sinn geben. 

Lassen Sie sich diese wunderbare Liebeserklärung an das Leben auf keinen Fall entgehen! 

Es spielt: Anja Kleinhans 

Regie: Uli Hoch

Bühne: Detlef Stellbaum

Licht: Marco Wörle

Corona Information

Coronabedingt bitten wir Sie, auf dem TheaderGelände eine Mund-Nasen-Bedeckung zu benutzen, die Sie auf Ihren von uns zugewiesenen Plätzen abnehmen dürfen. Außerdem wird eine mit der Verbandsgemeinde Freinsheim abgesprochene Hygiene- und Abstands-Regelung zu beachten sein, auf die wir an mehreren Stellen vor Ort hinweisen.


Theader Freinsheim

Südliche Ringstr. 12
67251 Freinsheim

Ein Klick führt Sie zur
Routenplanung mit Google Maps.

Telefon
+49 (0) 6353 932845

Ticketreservierung
tickets@theader.de